Er pflanzte jeden Tag am selben Ort einen Baum – 37 Jahre später erstaunt das Resultat die ganze Welt

1979 pflanzte Jadav Payeng seinen ersten Baum im Ödland von Indien. Seit damals hat er jeden Tag für 37 Jahre lang einen neuen Baum am selben Ort gepflanzt, und dadurch hat er eigenhändig einen Wald erschaffen, der größer als der Central Park ist.

Payeng hat die einst triste Landschaft in ein tropisches Paradies verwandelt, dass nun die Heimat für 115 Elefanten, Nashörner, Rehe und Tiger ist.

Aber was bewegte diesen außergewöhnlichen Mann dazu? Payeng lebt auf der Insel Majuli, die einst von einem dichten Wald umgeben war. Er war am Boden zerstört, als er sah, wie diese wunderschöne Landschaft druch Straßen und Städte zerstört wurde.

Payeng sagte, es war sein Traum, die natürliche Schönheit, die einst Majuli heimsuchte, wiederherzustellen und Pflanzen als auch Tiere wieder zurückzubringen.

“Ich werde bis zu meinem letzten Atemzug Bäume pflanzen,” sagt er.

Die natürliche Umgebung der Tiere wurde einst von Menschen zerstört, aber dank diesem außergewöhnlichen Zweibeiner haben sie nun ihr Zuhause zurückbekommen!

Schau dir diesen wunderbaren Mann an, als er seine Geschichte im nachfolgenden Video erzählt und teile seine wichtige Arbeit!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Tags: , ,

Einen Kommentar hinzufügen