Furchtbar: 16-jährige Russin filmt ihren eigenen grausamen Tod.

Die 16-jährige Sofija Magerko aus Isjum, einer kleinen Stadt in der Ukraine, wollte schon immer berühmt werden. Als Jugendliche nahm sie an Schönheitswettbewerben teil, war in sozialen Netzwerken aktiv und hatte auf Instagram über 3.000 Follower.

Sofija war abends oft mit ihrer besten Freundin Daria Medwedewa unterwegs. Auch an jenem folgenschweren Abend holte die 24-Jährige die jüngere Sofija mit dem Auto ab, um die Clubs der Stadt unsicher zu machen. Sie genossen den Abend, hatten viel Spaß und hielten ihre Follower mit Selfies auf dem Laufenden.

Nach ein paar Stunden kam Sofija aber auf die Idee, ihre Partynacht zu streamen. Die beiden waren mit dem Auto gerade auf dem Weg in die nächste Diskothek, als die Jugendliche auf Instagram einen Livestream für ihre Follower startete. Sie hörten Musik, schütteten Alkohol in sich rein, winkten in die Kamera und waren voller Lebensfreude. Sie waren sich der Gefahr zwar bewusst, aber sie dachten, wie so viele andere auch, dass schon nichts passieren würde. Aber dann war auf einmal alles vorbei. Man hörte nur noch einen lauten Knall und danach beklemmende Stille.

Ein einziger Moment der Unachtsamkeit hatte gereicht. Daria konnte wegen des Kameralichts kaum noch richtig sehen und hatte so die Kontrolle über das Auto verloren. Sie war von der Straße abgekommen und mit voller Wucht gegen eine Straßenlaterne gefahren.

Nur kurze Zeit später erreichten zwei Männer die Unfallstelle und entdeckten das Grauen. Sie riefen sofort die Polizei und einen Notarzt, doch für Sofija kam jede Hilfe zu spät. Sie war auf der Stelle tot. Daria überlebte den Unfall zwar zunächst, erlag ihren Verletzungen aber noch auf dem Weg ins Krankenhaus. All das wurde weiterhin von der Kamera aufgenommen und an die geschockten Follower gestreamt.

Das folgende Video (auf Russisch) zeigt somit die letzten tragischen Minuten im Leben der zwei jungen Frauen:

 

Aufklärungskampagnen weisen uns immer wieder auf die Gefahren von Alkohol und Handy am Steuer hin. Doch leider denken viele Menschen, dass ihnen so etwas niemals passieren würde. Oft sieht die Realität aber leider anders aus. Sofija und Daria mussten für ihre Selbstüberschätzung mit dem Leben bezahlen. Aber jeder hat sein Leben selbst in der Hand, also riskiere es nicht unnötig nur für ein paar Minuten Ruhm.

 

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen