Indien pflanzte gerade 66 Millionen Bäume innerhalb von 12 Stunden und stellte damit einen neuen Weltrekord auf

Diese Woche schafften Aktivisten in Indien das Undenkbare in nur 12 Stunden. Bei einem Versuch, den vorherigen Weltrekord im Bäumepflanzen zu brechen, arbeiteten Freiwillige in Madhya Pradesh, einem großen Bundesstaat in Zentralindien, zusammen, um 66 Millionen Bäume an einem halben Tag zu pflanzen.

Der letzte Weltrekord wurde 2016 im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh aufgestellt, als Freiwillige zwischen 7 und 19 Uhr 6.630.000 Baumsetzlinge anpflanzten, wie True Activistzuvor berichtete. Obwohl das neueste Kunststück noch durch das Guinness-Buch der Rekorde verkündet werden muss, scheint es klar zu sein, dass sie sich den Titel holden werden.

Der Initiative ging es um mehr als nur darum, einen neuen Weltrekord aufzustellen. IFLScience berichtet, dass die indische Regierung 6,2 Milliarden Dollar (5,4 Milliarden Euro) aufgebracht hat, um die Bedeckung des Landes mit Wald bis 2030 auf 95 Millionen Hektar zu vergrößern, wie bei der Pariser Klimakoferenz erläutert wurde. Alle 29 Bundesstaaten wurde dazu angeregt, sich daran zu beteiligen, weshalb der Bundesstaat Madhya Pradesh große Anstrengungen unternommen hat, um über 60 Millionen Baumsetzlinge anzupflanzen.

Der Ministerpräsident von Madhya Pradesh, Shivraj Singh Chouhan, twitterte am Sonntag:

#MPPlants6CroreTrees ist eine Unternehmung in Übereinstimmung mit #ParisAccord. Ich bin stolz, dass Madhya Pradesh einer der ersten war, der die Initiative ergriffen hat.

Der Ministerpräsident von Madhya Pradesh, Shivraj Singh Chouhan, twitterte am Sonntag:

#MPPlants6CroreTrees ist eine Unternehmung in Übereinstimmung mit #ParisAccord. Ich bin stolz, dass Madhya Pradesh einer der ersten war, der die Initiative ergriffen hat.

Tweet: „Dorfbewohner von Konda im Distrikt Dhar haben sich versammelt, um 10.000 Setzlinge zu pflanzen, als des historischen #MPPlants6CroreTrees pic.twitter.com/epU7ci2POU

Die Nachricht wird positiv aufgenommen, angesichts dessen, dass Indien derzeit einer der größten Produzenten von Kohlendioxidemissionen des Planeten ist. Das Land wird auch mit schlechter Luftqualität in städtischen Gebieten sowie dem Verbrennen von Kohle in Verbindung gebracht und ist bekannt für seinen Mangel an Abwasseraufbereitungsmaßnahmen. Mit Initiativen wie dieser jedoch wird sich sein Ruf in dem kommenden Jahren vielleicht zum Besseren wenden.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen