LEHRERIN HAT AUF KLASSENFAHRT MIT SCHÜLER SEX AUF TOILETTE

Wieder einmal hat es eine Sexlehrerin in die Schlagzeilen geschafft. Anders als ihre Kolleginnen verlegte Physiklehrerin Eleanor Wilson die heiße Nummer mit ihrem Schüler aber auf die Flugzeugtoilette – während der Klassenfahrt!

Beide kamen sich offenbar auf dem Heimweg im Flugzeug näher, als sie sich um einen weiteren Schüler kümmerten, dem es nicht gut ging, wie “Bristolpost” berichtet. Die Lehrerin und ihr Schüler verschwanden schließlich auf die Bordtoilette.

Ans Licht kam das Verhältnis der beiden aber erst, als ein weiterer Schüler die Lehrerin mit diesem Wissen erpresste. Er würde die Affäre auffliegen lassen, es sei denn, die 28-Jährige würde auch ein sexuelles Verhältnis mit ihm anfangen.

Zwar wurde die Schulleiterin bereits zuvor auf die Gerüchte aufmerksam, doch die Lehrerin stritt alles ab. Sie forderte ihre Affäre, weder Alter noch Name sind bekannt, auf, Textnachrichten zu löschen, um die Beziehung geheim zu halten.

Doch nach der Erpressung flog die ganze Sache dann doch auf. Mittlerweile wurde die 28-Jährige vom Dienst suspendiert. Außerdem wurde ihr verboten, weiterhin als Lehrerin zu arbeiten.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen