NUR WENIGE TAGE NACH INSPEKTION: 12 MILLIONEN DOLLAR-BRÜCKE BRICHT ZUSAMMEN

Mega-Fail in Afrika! Eine Brücke im Westen Kenias brach ins sich zusammen – noch bevor sie überhaupt eröffnet wurde!

Etwa zwei Wochen, nachdem der Präsident selbst zum Bauwerk kam, um es zu inspizieren, passierte es: Zwei Teile der Brücke brachen auseinander, das Mittelstück krachte nach unten. 28 Arbeiter wurden verletzt.

Der Präsident hatte versprochen, dass die 100-Meter lange Sigiri-Brücke die Entwicklung bringen würde, auf die die Region seit Jahrzehnten warte. 2014 war es auf dem Fluss zu einer schrecklichen Tragödie gekommen, als ein Boot bei der Überquerung sank. Etwa ein Dutzend Menschen kamen damals ums Leben.

Doch nun ist die wichtige Verbindung, die zwei Regionen verbinden und für Freundschaft mit China stehen sollte, zerstört. Die Firma aus Ost-Asien hatte die Brücke für etwa 12 Millionen Dollar errichtet. Nächste Woche sollte sie eröffnet werden.

Experten untersuchen jetzt, wie es zum Zusammenbruch kommen konnte.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen