Schimpansin hat 31 Jahre lang kein Sonnenlicht gesehen – schau, als sie das erste Mal Liebe erfährt

Viele Menschen können sich nicht vorstellen, auch nur einen Monat lang ohne Sonne zu leben. Stell dir vor, du hättest 31 Jahre lang im Keller leben müssen und hättest noch nie die Sonne gesehen.

Das passierte Jamie, einer 40 Jahre alten Schimpansin. Sie wurde 1977 geboren und lebt seit fast 9 Jahren im Chimpanzee Sanctuary Northwest. Heute ist sie eine glückliche Schimpansin und hat immer Zugang zu Sonnenlicht und Grünflächen.

Unglücklicherweise war ihr Leben alles andere als schön. Zuvor lebte Jamie in einem Keller und hatte noch nie das Sonnenlicht gesehen.

Sie wurde zu Versuchszwecken für neue Impfungen gegen Hepatitis B und für die Zucht eingesetzt. Sie hatte sich ihr Haar am Körper ausgerissen – ein Zeichen der Depression und der Scham.

Schimpansen sind sehr intelligente und soziale Medien und all die Jahre der Isolation haben sich bei der Schimpansin bemerkbar gemacht.

Glücklicherweise muss Jamie nicht mehr in einem kleinen Käfig wohnen und bekommt nun all die Liebe die sie so sehr nötig hat. Sie liebt es zu zeichnen, mit Lego zu spielen und ihr Zuhause zu erkunden.

Es rührt uns zu Tränen, wenn wir daran denken, wie sie so viele Jahre leiden musste, aber wir sind glücklich, dass sie nun ein schönes und liebevolles Leben genießen kann.

Schau dir das Video an und teile es mit deinen Freunden, wenn es dich genauso berührt hat!

https://www.facebook.com/chimpsanctuary/videos/10155401165169054/

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen