Schwarzafrikaner läuft durch Gießen, spricht Frau an und zieht blank! Das endete böse

Unfassbar, der Somalier entblößte sich dreist vor der schockierten Frau und zog sich einfach nackt aus, versuchte sie zu vergewaltigen, doch sie wusste sich zu helfen! Lesen sie hier, wie sich die mutige Frau wehrte

Bereits Mitte des Monats wurde am Sonntagmorgen (13.05.2017)  ein Armutsflüchtling aus Somalia festgenommen. Der 28 – Jährige Afrikaner hatte in Gießen eine Spaziergängerin angesprochen und sich danach entblößt. Als der Mann die Frau offensichtlich vergewaltigen wollte, setzte sie ein Pfefferspray ein.

Die Frau wehrte die versuchte Vergewaltigung mit Pfefferspray ab – der Wirtschaftsflüchtling ist bereits polizeibekannt

Der Mann rannte davon. Wenig später klickten die Handschellen. Der polizeilich bekannte Wohnsitzlose wurde wenig später auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim zuständigen Gericht vorgeführt.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen