Sie beendete gerade ihre Chemotherapie – dann kommt die Schwester mit der größten Überraschung ihres Lebens

Als Brad Bousquet’s Frau ihre letzte Chemotherapie hatte, bereitete er eine spezielle Überraschung vor.

“Ich wollte sie mit etwas Speziellem zu ihrer letzten Therapie überraschen, um ihr die Liebe, Unterstützung und Wertschätzung ihrer Freunde und Bekannten zu zeigen. Ich wollte sie auch damit ehren, in ihrem Namen für die Krebsforschung gespendet zu haben,” schreibt Brad auf YouTube.

Ihr Ehemann schickte eine Nachricht an Alissas Freunde und Familie und bat sie insgeheim um Hilfe bei der Überraschung.

Er bat alle, Rosen im Wert von 8,99 Euro zu kaufen. Der Profit des Geschäftes würde dann an die Krebsforschug im Namen von Alissa gespendet werden. Und es verlief besser, als erwartet:

“Ich war überrascht, als die Bestellungen eintrafen. Wir hatten bald über 100 Rosen zusammen, dann 300, dann 400. Als wir 500 erreicht hatten, bat ich das Geschäft mit den Bestellungen aufzuhören und sammelte dann den Profit ein, um diesen zu spenden.”

Über 170 Familien haben 500 Rosen gekauft, einen Wert von fast 4000 Euro!

Das Geschäft sammelte alle Rosen in 36 Vasen, die daraufhin in das Krankenhaus gebracht wurde.

Alissa hatte keine Idee, was vor sich ging, aber als sie aus dem Stuhl aufstehen wollte, sagte ihr Ehemann, dass sie sich nochmal hinsetzen sollte. Dann kam die Überraschung ihres Lebens.

Alissa hat noch Operationen vor sich, aber wir sind uns sicher, dass dieses Geschenk ihr extra Kraft geben wird!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen