WIE KAM ER DENN DAHIN? ELEFANT AUF HOHER SEE GERETTET

Ganze acht Kilometer vor der Küste Sri Lankas, schwamm ein Elefant verzweifelt um sein Leben auf dem offenen Meer, berichtet“RTL”.

Durch einen Zufall entdeckten Tierschützer und die Marine den Elefanten. Das Wedeln mit seinem Rüssel, das von Weitem wie das Winken mit einem Arm aussah, erzeugte genügend Aufmerksamkeit.

Mit einem Kontrollboot näherten sich die Retter dem Tier. In einer waghalsigen Aktion, die es auf YouTube zu sehen gibt, konnten sie den Elefanten mit Hilfe von Seilen, die sie um das Tier banden, mit mehreren Booten hinter sich herziehen.

Dem Elefanten gelang es seinen Rüssel immer gerade noch soweit aus dem Wasser zu heben, dass es zum Atmen reichte. Doch wie kam der Elefant überhaupt auf das offene Meer?

Das Tier wurde vermutlich durch eine Strömung hinausgezogen, vermuten Experten. Wahrscheinlich hatte er zuvor eine Lagune im Dschungel durchschwommen.

Selbst einem so schweren fünfeinhalb Tonnen schweren Tier, war es scheinbar nicht möglich, sich der Strömung zu widersetzen. Letzten Endes konnte der Elefant gerettet werden und erholte sich völlig entkräftet an Land.

Mit Booten zogen die Helfer den Elefanten, an Seilen zurück an Land.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen