ZU TODE GESCHLEIFT: MÄNNER BINDEN HAI AN SPEEDBOOT UND RASEN MIT IHM ÜBERS MEER

Ein besonders krasser Fall von Tierquälerei erschüttert derzeit Florida. In einem Video sieht man, wie eine Gruppe von unbekannten Männern einen Hai hinter ihrem Boot hinterherzieht.

Dem hilflose Tier hatte man ein Seil um die Schwanzflosse gebunden. Das andere Ende war an einem Speedbot befestigt, mit dem die Männer über das Meer rasen.

Der Hai wird durch die hohe Geschwindigkeit brutal hin und her geschleudert und schlägt Dutzende Male auf die Wasseroberfläche auf, die in dem Fall hart wie Stein gewesen sein muss. Der Hai überlebte diese Tortour nicht.

Und als wäre ihre Tat nicht schon schlimm genug gewesen, brüsten sich die Männer mit dem Video. Voller stolz schickten sie es an einen bekannten Hai-Jäger, der auf Instagram zehntausende Fans hat. “Die wollten ein Lob von mir hören”, erklärt Mark, der als “Mark the Shark” berühmt geworden ist.

Doch anstatt die Unbekannten für ihr Handeln zu beglückwünschen, leitete Mark das Video direkt an die Kommission für Fische und Wildtiere in Florida weiter. Die suchen jetzt nach Hinweisen, um die Männer im Video zu überführen.

Achtung: Das folgende Video enthält Szenen, die manche Zuschauer verstören könnte.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen