DAS IPHONE 8 ROLLT AN: WAS GIBT’S NEUES?

Fans des Technik-Giganten Apple sehnen bereits den Herbst 2017 herbei. Dann wird das Software-Unternehmen voraussichtlich das neueste iPhone-Modell vorstellen. Was die technischen Möglichkeiten des iPhone 8 angeht, wird bereits viel spekuliert.

Angefangen beim Design soll sich einiges ändern, schreibt Meedia.de. So könnte sich das Display über die gesamte Vorderseite des Smartphones erstrecken.

Gleichzeitig soll sich auf der Front nicht mehr der Fingerabdrucksensor befinden. Das Funktionselement, das sich momentan im Home-Button befindet, könnte sich diesmal auf der Rückseite befinden.

Dies könnte in Anlehnung an die OLED-Displays von Tech-Kontrahent Samsung geschehen sein, bei dessen Galaxy S8 dies ähnlich umgesetzt wurde.

Neues wird es wohl auch bei der Gesichtserkennung geben: So könnte das iPhone 8 per Face ID entsperrt werden. Wie curved.de berichtet, müsste man dazu das Mobiltelefon nicht einmal in die Hand nehmen. Es könnte bereits ausreichen, das iPhone vor sich liegen zu haben.

Auch Videofreunde sollen voll auf ihre Kosten kommen. So soll das iPhone 8 eine Kamera mit 4K-Auflösung mit 60 FPS (Bildern pro Sekunde) bieten.

Ob all diese Features tatsächlich verbaut werden, wird sich vermutlich Mitte September zeigen.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen