Hündin Rosie wurde verstoßen – als sie gefunden wurde, entdeckte man, dass sie etwas versteckte

Eldad Hagar arbeitet für die Tierschutzorganisation „Hope for Paws“, die Tieren in Not hilft. Immer wieder hören sie von furchtbaren Schicksalen, aber viele Male kann er das Beste machen – die Tiere retten.

Eines Tages erhielt Eldad einen Tipp über eine Hündin und ihre Welpen, die seit einigen Wochen vereinsamt auf der Straße lebten. Eldad fuhr sofort an Ort und Stelle, wo er Mutter Rosie fand – aber keine Spur von den Welpen.

Aber bevor er die Hündin mit ins Tierkrankenhaus brachte, war er fest entschlossen, die kleinen Welpen zu finden – er weigerte sich zu glauben, dass sie gestorben waren.

Die schüchterne Rosie versteckte sich jedoch vor Eldad, wahrscheinlich weil sie schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Eldad versuchte ihr Vertrauen zu bekommen, aber nichts schien zu helfen.

Dank eines genialen Tricks jedoch führte Rosie Eldad zu ihren Welpen. Er spielte das Jaulen von Welpen auf seinem Handy ab und Rosie war überzeugt, es waren ihre eigenen. Also lief sie sofort zu ihnen. So konnte die ganze Hundefamilie gerettet werden.

Ein paar Monate später waren die Welpen groß genug und gesund und konnten so in liebevolle Familien unterbgracht werden.

Einfach genial, oder?

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen