Bald in Deutschland? Neue Leitplanke kann tausenden Autofahrern das Leben retten.

Ein Fahrzeug, das bei hoher Geschwindigkeit aus der Spur bricht, ist für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer der absolute Albtraum. Die Leitplanke soll im Ernstfall den Wagen wieder auf die Bahn lenken, doch im schlimmsten Fall kollidiert er im Anschluss an den Aufprall mit anderen Fahrzeugen, durchbricht die Schutzplanke oder überschlägt sich. Die Lösung für ein solches Worst-Case-Szenario ist in diesem Video zu sehen:

Das Konstrukt, das hier getestet wird, könnte die altgediente Leitplanke bald ablösen. Es kombiniert das Aluminiumgerüst einer Schutzplanke mit eingefassten Rollen aus Kunststoff. Während das Gerüst den Aufprall des Fahrzeugs absorbiert, leiten es die rotierenden Rollen weiter, sodass es nicht ausbricht oder sich überschlägt.

Das System wurde von dem koreanischen Hersteller ETI entwickelt und befindet sich noch in der Testphase. Aber schon jetzt hält man große Stücke auf die ausgefuchste Planke – immerhin kann sie sogar LKWs wieder in die Bahn lenken, wie das Crashtest-Video beweist. Hoffentlich dauert es nicht lange, bis sie auf deutschen Straßen zum Einsatz kommt…

Quelle: genialetricks.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen