Bärin wurde 30 Jahre lang im Käfig gehalten – schau in ihre Augen, als sie das erste Mal die Freiheit genießt

Jeden Tag hören wir neue Berichte über Tiere, die misshandelt und falsch behandelt werden, so wie in dem Fall der Bärin Fifi, wie Daily Mail berichtet.

Fifi wurde als Baby von einem privaten Tierpark in Pennsylvania vor 30 Jahren gekauft. Daraufhin musste sie ihr Leben in einem kleinen Käfig verbringen und die Tierparkbesucher unterhalten.

Sie wurde gezwungen, mehrere Tricks zu zeigen und wurde niemals mit Respekt behandelt. Das Essen war schlecht und die Lebensumstände miserabel.

Nach 20 Jahren war der Zoo pleite, aber anstelle Fifi freizulassen, entschlossen sie, Fifi in einem Käfig einzusperren. In diesem Käfig wartete sie 10 Jahre lang, damit sie jemand kauft.

Nach 30 Jahren Gefangenschaft wurde sie jedoch endlich von PETA befreit. Sie schafften es, Fifi zu befreien und im nachfolgenden Video kannst du diese unglaubliche Rettungsaktion sehen.

Zögere nicht, dies mit deinen Freunden auf Facebook zu teilen, wenn es dir genauso nahe gegangen ist!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen