Das neue iPhone X

Apples neue iPhones werden auch mit Qi-Ladeschalen von Drittanbietern geladen werden können. Das entnimmt Analyst Ming-Chi Kuo vom Finanzdienstleister KGI einem Bericht für Investoren.

Apples eigenes Zubehör für kabelloses Laden soll sich aufgrund der Qualitätssicherung verspäten, die Massenproduktion sei noch nicht angelaufen, berichtet KGI. Die drei neuen iPhones – das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das iPhone X – sollen aber auch mit bestehenden, Qi-kompatiblen Ladeschalen funktionieren. Apple halte sich an den Industriestandard und verzichte auf eine separate Zertifizierung.

+++Event am 12.September im Steve Jobs Theater+++

Apple hat seine Einladungen für die Vorstellung neuer Produkte verschickt. Demnach wird das mit Spannung erwartete iPhone 8 am 12. September vorgestellt. Siri-Nutzer müssen sich umgewöhnen.

Die Präsentation soll erstmals im „Steve Jobs Theater“ stattfinden. Dieses befindet sich auf dem neuen Firmengelände „Apple Park“ in Cupertino (im US-Staat Kalifornien). Beginn der Keynote ist um 10 Uhr Ortszeit. In Deutschland ist es dann sieben Uhr abends. Erwartet werden neben dem “Jubiläums-iPhone” auch ein neues IPhone 7 und 7 Plus.

Da das neuen iPhone keinen Home-Button haben soll, wird die Sprachassistentin Siri über die seitlichen Tasten aktiviert.

+++Kalbelloses, langsames Laden+++

Laut durchgesickerten Vorabinformationen werden alle neuen iPhones kabelloses Laden unterstützen. Eine nicht genannte Quelle eines japanischen Blogs deutet jedoch auf einen langsamen Qi-Standard hin.

Das iPhone 8 wird kabellos wohl nur mit maximal 7,5 Watt aufgeladen werden können. Laut dem japanischen Blog Macotakara soll sich Apple für den langsameren Qi-Standard entschieden haben, obwohl Qi 1.2 bereits das Laden mit 15 Watt ermöglicht. Es wird laut der anonymen Quelle auch infrage gestellt, ob Apple Lizenzen für bestehendes Lade-Zubehör erwirbt und die iPhones damit auch mit anderen Ladeschalen kompatibel sein werden.

Quelle: t-online.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen