Die Nase des Kätzchen begann anzuschwellen – bis der Tierarzt etwas Erschreckendes entdeckt!

Viele können uns zustimmen, wenn wir sagen, dass es toll ist, ein Haustier zu haben, es jedoch viel Verantwortung und manchmal harte Arbeit mit sich bringt.

Wenn man sich also für ein Haustier entscheidet, muss man auch gewillt sein, darauf gut aufzupassen. Wie bei uns Menschen können unsere vierbeinigen Freunde auf einmal krank werden, wenn man es am wenigsten erwartet.

Eines Tages bemerkte der Besitzer dieses kleine Kätzchens, dass dessen Nase sehr geschwollen war und geriet ein wenig in Panik.

Es war offensichtlich, dass der kleine Katzer sich nicht gut fühlte und deswegen entschloss sich sein Besitzer, sofort zum Tierarzt zu fahren.

Youtube

Die Sehkraft war durch die blutige und angeschwollene Nase sehr beeinträchtigt also eilte der Besitzer in eine Tierklinik in Nebraska, USA.

Der Tierarzt untersuchte die kleine Katze und musste dann die erschreckende Nachricht dem Besitzer überbringen.

Eine Raupe hatte sich nämlich in der Nase der Katze eingenistet.

„Diese Parasiten betreffen meistens nicht andere Tiere. Außer wenn ein Tier herumwandert, dann kann es passieren, dass der Parasit Eier auf oder in dem Tier dank der Körperwärme legt. Ein Ei kann auch aufgeleckt werden und so in die Nase oder in eine offene Wunde gelangen,“ erklärt der Tierarzt dem Telegraph.

Nach einem kurzen Eingriff war es dem Tierarzt möglich, die Larve aus der Nase der kleinen Katze zu entfernen, wie man im nachfolgenden Bild sieht.

Twitter

Nachfolgend kannst du in dem Video die kleine Operation sehen, aber Achtung, es ist nichts für zarte Menschen.

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen