MASSENPANIK AUF BRÜCKE: MINDESTENS 18 TOTE

Bei einer Massenpanik auf einer Fußgängerbrücke in der indischen Metropole Mumbai sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.

Rund 20 weitere seien verletzt worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Bei schwerem Regen während der Hauptverkehrszeit am Freitagvormittag (Ortszeit) hätten sich zahlreiche Menschen auf der überdachten Überführung zwischen den zentralen Bahnhöfen Elphinstone und Lower Parel untergestellt.

Es kam den Angaben zufolge zu einer Panik, weil sich herumsprach, die überfüllte Brücke würde einstürzen.

Die Bahnhöfe liegen in der Nähe vieler Bürogebäude und gehören zu den meistfrequentierten von Mumbai (früher Bombay).

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen