Mehrere Verletzte bei „Vorfall“ in Londoner U-Bahn – Polizei vor Ort

Vorfall in der Londoner U-Bahn: Medienberichten zufolge soll es eine Explosion gegeben haben. Die Polizei bestätigt den Vorfall – das Ausmaß ist unklar.

Medienberichten zufolge hat es in einer U-Bahn an der Station Parsons Green im Westen der britischen Hauptstadt London eine Explosion gegeben. Einige Fahrgäste hätten Verbrennungen im Gesicht erlitten, berichtete eine Metrozeitung auf ihrer Website. Die Polizei bestätigt bei Twitter bisher nur, dass es einen Vorfall an der U-Bahnstation gegeben habe und Polizisten vor Ort seien.

Weitere Angaben konnte die Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur noch nicht machen. Der Londoner Rettungsdienst teilte mit, es seien Ärzte im Einsatz. Man habe ein Spezialteam in die betroffen Gegend geschickt. Man wolle jetzt zunächst abschätzen, wie schwer und welcher Art die Verletzungen seien. Wie viele Menschen betroffen sind, ist unklar. Wie schwerwiegend der Vorfall ist, lässt sich bisher nicht abschätzen.

Die U-Bahn zwischen Earls Court und Wimbledon in der District Line, die über Parsons Green fährt, wurde nach Angaben der Betreibergesellschaft ausgesetzt Alle andere Bahnen sind demnach im Einsatz.

Quelle:

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen