Nachdem seine Haare beim Frisör gewaschen wurden, landete er kurze Zeit später auf der Intensivstation!

Dieser Mann kollabierte auf dem Weg zu einem Treffen, weil er die rechte Seite seines Körpers nicht mehr spürte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo ihm mitgeteilt wurde, dass er einen Schlaganfall erlitten hatte.

Das ist die Geschichte von Dave Tyler, einen Mann von 45 Jahren, der 5 Jahre später noch immer unter seinem Schlaganfall leidet. Er kann nicht Autofahren und hat noch immer Probleme mit seinem Gleichgewicht.

Der Grund für seinen Schlaganfall? Sein Genick lag falsch, als er sich beim Frisör die Haare waschen lies. Dadurch wurde eine wichtige Arterie in seinem Hals beschädigt. Ein Blutgerinnsel bildete sich und ein paar Tage später erlitt er einen Schlaganfall.

Er bekam über 90.000 Pfund als Entschädigung vom Frisör, aber nun möchte er dieses wichtige Problem an die Öffentlichkeit bringen. Dies passiert nämlich sehr oft, und heißt „Beauty Parlor Stroke“ Syndrom.

Dies kann ganz einfach verhindert werden, in dem Man Polster beim Haarewaschen verwendet.

Wenn du dich also das nächste Mal beim Haarewaschen beim Frisör unwohl fühlst, teile dies dem Frisör mit und sei gewarnt, dass dies gefährlich sein kann! Teile dies bitte mit deinen Freunden und Familie.

Hair Wash Warning

£90,000 Compensation Won Sv; Suffered Stroke“-Stroke After Having Ha DavetylerSuffered Stroke After Salon Hair WashDave TylerDoctors Believe Dave Tyler Developed A Blood Clot When His Head Was Bent Backwards Over A BasinTyler Is Calling For People To Be Offered The Option OfHaving Heads Bent Forwards When Having Hair Washed

Shen 发布于 2016年12月13日

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen