POLIZEI FAHNDET NACH DIESER FRAUEN-GANG

Am 9. April dieses Jahres beförderte ein 28-jähriger Taxifahrer gegen 4.20 Uhr vier Frauen von der Skalitzer Straße zum U-Bahnhof Pankstraße.

Am Ziel angekommen, forderte der Fahrer die Frauen dazu auf, zu bezahlen. Stattdessen stiegen die vier aus dem Taxi und bedrohten den 28-Jährigen vor dem Fahrzeug mit einem Messer.

Obwohl sie versuchten zu flüchten, konnte der Mann die Frauen mit der U-Bahn bis zum Bahnhof Osloer Straße verfolgen. Dort forderte er erneut das Geld von dem Quartett. Doch die Frauen sollen dem Mann stattdessen Schläge und den Einsatz von Pfefferspray angedroht haben.

Der 28-Jährige ließ die vier Frauen daraufhin gehen und wurde nicht verletzt. Mit einem Bild der Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach den Frauen und hofft auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die Ermittler fragen:

Wer kennt die abgebildeten Frauen und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?
Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?
Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 3 in der Perleberger Straße 61a in Berlin-Moabit unter der Rufnummer (030) 4664-373110 (innerhalb der Bürodienstzeit) oder unter (030) 4664-371100 (außerhalb der Bürodienstzeit) oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: tag4.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen