SCHOCK! DIESER GZSZ-STAR STEIGT NUN DOCH AUS

“Gute Zeiten, Schlechte Zeiten”-Fans müssen einen weiteren bitteren Ausstieg verkraften. Denn der ehemalige Späti-Besitzer Mesut Yildiz, wird gespielt von Mustafa Alin, wird nun doch aussteigen.

Eigentlich war nur eine Pause für seine Rolle angedacht, mit Serienfreundin Emma ging er nach Frankfurt. Nun verkündet der 39-Jährige auf Facebook: “Liebe Fans!! Nach langem hin und her habe ich endgültig die Entscheidung getroffen, GZSZ zu verlassen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich möchte nun andere Wege gehen und auch in andere Rollen schlüpfen.”

Vor einigen Monaten hörte sich das noch anders an. In einem Interview mit T-Online im April erklärte er: “Noch fühle ich mich auch nach fünf Jahren bei GZSZ sehr wohl und freue mich über jede neue Story als Mesut Yildiz.” Eine mögliche Rückkehr beantwortete er damals mit “Auf jeden Fall”.

Nun hat es sich “Mesut” aber offenbar anders überlegt. Den Fans gefällt das natürlich gar nicht. “Verdammt schade, kein Checker und Macho mehr bei GZSZ, es kommen zwar einige Schauspieler hinzu, aber kann mich mit diesen Charakteren nicht anfreunden”, schreibt zum Beispiel eine GZSZ-Guckerin.

Ein bisschen Hoffnung macht der 39-Jährige am Ende doch noch seinen Fans. “Ob es eine Ausstiegsstory gibt, werdet ihr bald erfahren.”

Auch RTL-Pressesprecher Frank Pick teilte mit, dass die Rolle weiterhin “auf unbestimmte Zeit” pausiert. 2017 soll Mesut nicht mehr zu sehen sein, “ein Wiedersehen 2018” sei aber nicht ausgeschlossen.

Ob er also nochmal auf die Bildfläche zurückkehrt, ist also noch nicht ganz ausgeschlossen.

Quelle: Tag24.de

Related Posts

Tags:

Einen Kommentar hinzufügen