13-JÄHRIGE FÄHRT BEI ROT ÜBER DIE AMPEL: TOT!

Tragischer Unfall im Landkreis Börde: Eine 13-jährige Radfahrerin ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 bei Oebisfelde ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr sie bei Rot über die Ampel.

Wie die Polizei mitteilte, überquerte das Mädchen kurz nach 19 Uhr im Kreuzungsbereich der L 24 die B 188 in Richtung Breitenrode.

Ein 48-jähriger Skoda-Fahrer fuhr aus Wolfsburg kommend in Richtung Gardelegen. Er konnte den Zusammenprall mit dem Mädchen nicht mehr verhindern.

Der Skoda erfasste die 13-Jährige, die noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlag.

Die Staatsanwaltschaft ließ Auto und Fahrrad beschlagnahmen und zog einen Sachverständigen hinzu.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Haldensleben zu melden. Tel.: 03904 478 0

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen