24-JÄHRIGER RAMMT SEINEM OPFER MESSER IN DEN HINTERN

Vor einem Lokal in Plagwitz eskalierte am frühen Freitagmorgen ein Streit. Mit einem Messer ging ein junger Mann (24) auf seinen Kontrahenten (28) los!

Gegen 4.50 Uhr wurde die Polizei in die Karl-heine-Straße gerufen. Dort war der 24-Jährige auf den anderen Mann losgegangen. Der 28-Jährige war übel zugerichtet: Er hatte eine Platzwunde am linken Auge. Sein Angreifer hatte ihm eine Flasche über den Kopf gezogen.

Und, wie der Mann den Beamten mitteilte, stach ihm der Täter danach mit einem Messer in den Hintern. Die Wunde blutete stark. Der 24-Jährige war inzwischen geflohen.

Sein Opfer aber konnte den Polizisten den Täter genauestens beschreiben. Und so griffen die Einsatzkräfte den jungen Mann schließlich nur wenige Straßen weiter auf.

Gegen ihn wird nun wegen gefährliche Körperverletzung ermittelt.

Quelle: .tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen