ANGEBLICHES BLITZERFOTO: WAS HAT DIE SEXY FAHRERIN DENN DA IN DER HAND?

Diese Autofahrt bereitete dem Beifahrer offensichtlich jede Menge Freude und ist für die Fahrerin echte Handarbeit. Denn die Hand der sexy blonden Frau hatte seinen ausgepackten Penis fest im Griff.

Beim Handanlegen kam die Frau auch ordentlich in Fahrt, sodass sie viel zu schnell auf der B10 bei Schwadorf (Österreich) unterwegs gewesen sein soll. Blöd, dass ausgerechnet dort ein Blitzer stand.

Blöd nur, dass die Fahrerin dabei so in Fahrt geriet, dass sie nicht auf ihr Tempo achtete und prompt in eine Radarfalle raste.

Auf dem Foto bestens zu sehen, was sie gerade mit ihrer Hand macht. Wie viel sie sie zu schnell war, ist nicht bekannt.

Das Foto wurde auf der Facebook-Seite “Polizeiwarnung Neusiedl am See” hochgeladen und sorgt dort für jede Menge Heiterkeit unter den Kommentatoren.

Allerdings kann man davon ausgehen, dass es sich um einen Fake handelt. Denn auch in Österreich werden Blitzerfotos grundsätzlich in Schwarz-Weiß gemacht. Farbige Fotos aus Radarfallen existieren nicht. Zusätzlich gibt es keinerlei für solche Fotos typischen Daten über gemessene Geschwindigkeit oder Aufnahmedatum auf dem Bild.

Für Spaß sorgt die Fingerfertigkeit der Fahrerin aber dennoch. Sowohl beim Beifahrer, als auch beim Betrachter.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen