ÄRZTIN WARNT: DARUM SOLLTEN FRAUEN DAS HÖSCHEN WEGLASSEN

Ganz gleich ob Panty, String-Tanga oder klassisches Höschen in schwarz, weiß, bunt oder ausgefallener Farbe. Jede Frau trägt gern schöne Unterwäsche und macht sich damit für ihre(n) Liebste(n) fein. Doch Dr. Donnica Moore aus den USA – eine Gynäkologin und Gesundheitsexpertin – warnt Frauen vor dem Tragen von Schlüpfern und rät dazu, “untenrum” Kleidung besser wegzulassen.

Durch das Tragen (weiblicher) Unterhosen bildet sich Wärme und auch durch das Schwitzen wird zugleich ein (Scheiden)-Bakterien begünstigendes Klima erzeugt.

Am gefährlichsten sei dies, bei Spitzenwäsche oder nicht-atmungsaktiver Unterwäsche. Diese Bekleidung kann Hautirritationen und allergische Reaktionen hervorrufen und die Bildung von Pilzen im Vagina-Milieu mit sich bringen.

“Es ist nicht gut, diese Körperteile einer Frau ständig zu bedecken. Sie benötigen Luft genau wie alle anderen Körperregionen”, so die Gynäkologin Moore gegenüber Health.com.

Am einfachsten sei dies in der Nacht. Während des erholsamen nächtlichen Schlafs auf Unterwäsche zu verzichten, hat außerdem weitere positive Nebeneffekte, kann auch dazu führen, mehr Sex zu haben und sich jünger zu fühlen (TAG24 berichtete).

Die Expertin warnt ebenso davor, dass die Damenwelt beim Anziehen von Skinny Jeans, Yoga-Pants oder Leggings achtgeben sollte. Käme der oft synthetische Stoff unmittelbar mit Schamlippen oder Klitoris in Kontakt, könnten sich dadurch winzig kleine Pünktchen bilden, die ebenfalls idealer Infektions-Hort seien. Kombiniert werden sollte enge Bekleidung von Po und Schamregion deshalb am besten mit Baumwollwäsche.

Sie macht ihren Patienten Mut, es auch mal in der Öffentlichkeit leger angehen zu lassen. Selbst wenn man nur mit Minirock oder Kleid herumlaufe, könnten sich Schmutz oder Staubpartikel nicht einfach den Weg in die Schamgegend bahnen.

Am einfachsten sei es, den Trend zu weniger Unterbekleidung in der Nacht zu beginnen. “Wenn ihr das Höschen zumindest über Nacht noch nicht weglasst, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um damit anzufangen”, so die Ärztin.

Quelle: Tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen