BEATES VATER VERRÄT: DARUM IST SIE NICHT MEHR BEI “SCHWIEGERTOCHTER GESUCHT” DABEI

Die Fans sind wirklich enttäuscht! Zwar hat RTL für die neue Staffel “Schwiegertochter gesucht” wieder einige charakterstarke Typen ausgesucht, doch zwei Kult-Kandidaten werden schmerzlich vermisst. Die Rede ist von Ingo und Beate Fischer (35).

Vorallem Beate ist aus Vera Int-Veens Kuppelshow, die nun schon zum elften Mal läuft, nicht mehr wegzudenken.

Doch wir erinnern uns: Beate verlor im Januar ihre geliebte Mutter Irene (TAG24 berichtete). Die unterstützte sie stets bei der Männersuche und wurde selbst zur absoluten Kultfigur. Ist das der Grund, warum Beate nicht teilnimmt?

Gegenüber der Passauer Neuen Presse gab ihr verwitweter Vater, Gerd Fischer, nun Auskunft. Seine Tochter befinde sich noch in der Trauerphase, fühle sich nicht bereit, im Fernsehen aufzutreten. Außerdem leide sie unter “Schmerzen in der Schulter, im Rücken und im Arm”, so der Vater zur PNP.

Noch im April hatte RTL mit Ingo und Beate geworben, sie als Kandidaten für die neue Staffel vorgestellt. Doch die Pläne wurden auf Eis gelegt. Die Fans sind sich nicht mehr sicher, ob sich nun das Einschalten der trashigen Kuppelshow überhaupt lohnt, planen in den sozialen Netzwerken schon den Boykott (TAG24 berichtete).

Dabei könnten sie sich wenigstens etwas für Ingo freuen. Denn der hat gerade seine erste Single “Endlich frei” veröffentlicht und zeigte sich in letzter Zeit immer öfter mit einer schönen Unbekannten.

Ob die liebeshungrige Beate bis zur nächsten Staffel ihre Trauer überwindet? Die Fans können es eigentlich kaum erwarten!

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen