BODYBUILDER HEBT KLEINWAGEN AUS DEM WEG

Wenn ihr ähnlich veranlagt seid, wie der Verfasser dieser Zeilen, bekommt ihr bei den ganzen Einpark-Videos, die im Netz und somit auch auf MANN.TV herumgeistern, Kopfweh. Es gibt im Straßenverkehr unserer stressigen Zeit kaum etwas Nervigeres, als rasch wohin zu müssen – und genau dann hat irgendein gedankenloser, egoistischer und/oder strunzblöder Verkehrsteilnehmer einen zugeparkt. Da wünscht man sich einen Nachbarn wie den Herrn aus diesem unterhaltsamen Video – das nach unserem Kenntnisstand KEIN Fake ist.

Die Szene aus dem Filmchen ereignete sich im englischen Luton: Hier hatte ein gedankenloser Parker der Tante eines in der Gegend bekannten Bodybuilders kurzerhand die Einfahrt zugeparkt. Kein Problem für ihren Neffen, „The Tulk“ (Turkish Hulk) genannt. Im Video sehen wir, wie der kurzerhand die Straßenseite wechselt und Tantchen ihr Problem in Gestalt eines blauen Corsas im Handumdrehen löst:

„Tulk“ hebt kurzerhand die blockierte Front des Kleinwagens an und schiebt die Karre rückwärts. Sein Schuhwerk ist solch geballter Power nicht gewachsen – also entledigt er sich der Treter. Angeblich hat „The Tulk“ bei der Aktion den Motor des Opels in Mitleidenschaft gezogen, weshalb ihn der Besitzer des Wagens nun angezeigt haben soll. Der Bodybuilder sieht dies anders, wie er der britischen „Sun“ gegenüber angegeben hat: „Tulk“ zufolge hat der Wagen keinen Schaden genommen. Die Polizei wurde übrigens verständigt und vermittelt in dem Nachbarschaftsstreit.

 

 

Quelle: www.mann.tv

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen