Der Mann filmt das Meer während eines Sturms – was er aufnimmt, ist erschreckend aber auch faszinierend

Stürme und Gewitter sind für manch einen eine Faszination. Tornados, Blitze und anderes existiert auf unserer Welt und so manch einer zögert keine Sekunde um diese sensationellen Momente festzuhalten, oft mit hohen Risiko verbunden. Clint Blevins filmte 2015 den Strand in Daytona in Florida während eines Sturmes. Das Video ging seitdem um die Welt und er schaffte es, einen Moment auf der Kamera festzuhalten, der selten vorkommt.

Ein Gewitter mit Blitzen zieht über das Meer. Zuerst sieht man den ersten Blitz, und der zweite schlägt viel näher im Meer ein, und dies gleich mehrmals, was dazu führt, dass er spuren am Himmel hinterlässt. Dieses Phänomen tritt nur auf, wenn ein Blitz von 30 bis 40 zweiten Blitzen begleitet wird. Sie schlagen mit einer hohen Geschwindigkeit ein, und in diesem Fall sieht es so aus, als würde der gleiche Blitz länger als gewohnt einschlagen.

Der Blitz ist einfach unglaublich, vor allem wenn man bedenkt, dass ein Blitz eine Billion Volts an Elektrizität bedeutet und eine Temperatur aufweist, die fünf mal höher als die Oberfläche der Sonne. Blitze sind also durchaus sehr gefährlich und Unfälle passieren jedes Jahr. In den USA besteht die Chance von 1 zu 3000 von einem Blitz getroffen zu werden. Deswegen sollte man schleunigst Unterschlupf finden, wenn ein Gewitter aufzieht

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen