Die Nachbarn hören, wie der Hund um Hilfe bellt – was dann passiert, ist einfach herzergreifend

Boo, ein 13 Jahre alter Hund, spazierte um einen kleinen See herum, als er sich dafür entschlossen hatte, eine kleine Tour über das Eis zu machen. Er machte nur ein paar Schritte und plötzlich brach das Eis, und Boo rang um sein Leben.

Boo bellte und jaulte für einige Zeit, aber sein Besitzer war im Haus. Als er die hinausging, um den Abfall zu entsorgen, hörte er auf einmal seinen Hund bellen und wenige Sekunden später rief er um Hilfe.

Eine Gruppe lokaler Feuerwehrmänner trafen schnell vor Ort ein. Gemeinsam war es ihnen möglich, den Hund aus dem eiskalten Wasser zu befreien.

Boo wurde dann zum Tierarzt gebracht um zu sehen, ob er sich verletzt hatte. Aber er war nur leicht unterkühlt, weil er nicht allzu lange im eisigen Wasser gewesen war. Die Familie war für die Rettung überaus dankbar und teilten mit, dass sie von nun an besser auf Boo aufpassen würden, so dass er nicht mehr auf das Eis rennen würde.

Was wäre wohl passiert, wenn ihm niemand geholfen hätte? Teile die Geschichte mit deinen Freunden, um den Rettern deinen Dank auszusprechen!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen