Diese Frau wurde innerhalb kürzester Zeit zwei mal schwanger – ihr Bauch zeigt uns nun die Realität

Jeder der schon einmal schwanger war weiß, dass der Körper sich dauerhaft danach verändert. Für viele Frauen ist das eine Herausforderung, aber andere finden darin Stärke.

Eliza Curbys Körper änderte sich drastisch, als sie drei Kinder auf die Welt brachte.

Sie brachte 3 Kinder im Zeitraum von 11 Monaten auf die Welt und die Schwangerschaften hinterließen ihre Spuren.

Nur sechs Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes, eine Tochter, wurde Eliza erneut schwanger, dieses mal mit Zwillingen.

Die Geburten haben ihre Spuren hinterlassen und nachdem sie ihre Bilder auf Instagramveröffentlicht hatte, verbreitete sich ihre Geschichte wie ein Lauffeuer.

Eliza erzählt auf ihrem Instagram, wie sie dachte, dass man während des Stillens nicht schwanger werden könnte.

Beide Schwangerschaften änderten ihren Körper komplett, aber anstatt sich zu schämen und sich zu verstecken, zeigt sie uns, dass die Spuren der Schwangerschaften das Schönste sind, was eine Mutter tragen kann.

Sie erzählt über die mentalen und physischen Herausforderungen, die sie in Kauf nahm, als sie mit den Zwillingen schwanger wurde. Sie musste sehr stark sein und möchte nun anderen Müttern zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Sie zeigt auf ihren Bildern alle Narben, Falten und überschüssige Haut – und wird dafür nun weltweit gefeiert.

In ihrem Beitrag, der bereits tausende Male geteilt wurde, macht Eliza über das Problem aufmerksam, dass in manchen Kreisen ein Körper nach einer Schwangerschaft als „hässlich“ empfunden wird:

„Nur weil…

Weil ich mich nicht für die Narben auf meinem Körper schäme.
Weil ich stolz auf meinen Körper bin.
Weil viele Frauen denken, sie müssten sich verstecken.
Weil berühmte Frauen oft schreiben „Schaut meinen Körper nur drei Wochen nach der Geburt meines Kindes an“ und uns unrealistische Bilder davon zeigen, wie eine Mutter auszusehen hat.
Weil ich mich wohl in meiner Haut fühle – auch wenn viel davon übrig ist!
Weil Schönheit viele Formen kennt.
Weil ich es kann.
Weil du auch stolz sein solltest.
Das bin ich…und ich liebe meinen Körper.“

Was denkst du über Eliza’s Wörter und Gedanken? Zögere nicht, dies mit deinen Freunden zu teilen, um zu zeigen, dass jede Mutter stolz auf ihren Körper sein sollte!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen