FUSSBALLFAN PRÜGELT MIT KLEINKIND AUF DEM ARM AUF SPIELER EIN

Beim Europa-League-Spiel des FC Everton gegen Olympique Lyon am Donnerstagabend kam es in der zweiten Halbzeit zu tumultartigen Szenen. Mit dabei: ein Vater mit seinem kleinen Jungen auf dem Arm.

Grund für die Auseinandersetzung auf dem Rasen war ein Foul von Everton-Kapitän Williams, der Gäste-Torwart Lopes in einem Luftkampf heftig zur Seite stößt. Der stürzte daraufhin direkt vor die Fantribüne der Everton-Fans. Bei den Spielern gab es nach dem Frust-Foul von Williams kein Halten mehr, es kam zu einer Rangelei direkt vor dem Fanblock.

Das ließen sich die Fans natürlich nicht gefallen und mischten sich mit in die Rangelei ein, darunter ein Mann mit seinem Kind auf dem Arm. Der Fan, vermutlich der Vater des Kleinen, stört sich offenbar wenig daran, in welche Gefahr er sich und das Kind gerade bringt.

Er schimpft und pöbelt gegen die Spieler der Franzosen. Sogar zu Handgreiflichkeiten lässt er sich hinreißen. Der Kleine mit Schnuller im Mund schaut verängstigt, als sein Vater gerade einen Lyon-Spieler am Kopf wegschubst.

Eine Vorbild-Funktion geht definitiv anders. Ob das Verhaltes des Mannes Konsequenzen haben wird, ist nicht bekannt.

Quelle:www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen