JUGENDLICHER (17) URINIERT IM PARK, DANN WIRD IHM IN DEN BAUCH GESTOCHEN

Nach einer Messerattacke auf einen 17-Jährigen sucht die Polizei in Fulda nach Zeugen. Die Tat ereignete sich bereits am Sonntagabend, wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten.

Fünf junge Männer seien auf den Jugendlichen losgegangen, einer habe dem Opfer eine zwei Zentimeter tiefe Stichwunde in den Bauch und mehrere Schnittwunden zugefügt.

Die Täter sollen ungefähr im gleichen Alter wie das Opfer sein. Der 17-Jährige sagte aus, er sei mit den fünf jungen Männern in Streit geraten, weil er am Rand des Schlossparks uriniert habe.

Nach dem Angriff sei er zunächst mit dem Bus nach Hause und erst später in ein Krankenhaus gefahren.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen