Katze hat einen großen Tumor im Gesicht – eine Operation verändert ihr ganzes Leben

Leider ist es für Tierheime fast unmöglich, Tiere an neue Besitzer zu übergeben, wenn sie krank gewesen sind, auch wenn sie heute gesund sind. Viele Adoptiveltern möchten das Risiko nicht eingehen, wenn das Tier einmal krank gewesen ist.

Egal welche Krankheit das Tier hatte, es verdient trotzdem eine Familie, die sich um das Tier kümmert und ihm all die Liebe gibt, die ihm zusteht.

Keta ist ein gutes Beispiel dafür. Sie wurde in den Straßen von New York gefunden, und als sie gerettet wurde, sahen die Leute, dass sie einen großen Tumor im Gesicht hatte, und schnell reagieren müssten.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Sie brachten sie ins Tierheim, wo Tierärzte einen Ultraschall und eine Biopsie durchführten, um Krebs auszuschließen. Wäre der Tumor bösartig, wäre es fast unmöglich, Keta’s Leben zu retten.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Glücklicherweise war der Tumor gutartig. Das waren gute Neuigkeiten – nun stellte sich nur die Frage, ob man Keta operieren müsste, oder ob man besser warten sollte.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Der Tumor hatte die größe eines Tennisballes, und nachdem andere Tierärzte um Rat gefragt worden sind, beschloss man, den Tumor zu operieren.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Die Tierärzte entfernten nicht nur den Tumor, aber versuchten auch Keta’s deformiertes Gesicht wieder zu richten.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Die Operation war ein voller Erfolg und nach nur ein paar Tagen konnte Keta wieder mit ihrem linken Auge sehen, trinken und essen.

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Als die Wunden abgeheilt waren, sah sie wie eine komplett neue Katze aus!

Facebook / Unwanted NYC Pets
Facebook / Unwanted NYC Pets

Keta muss noch eine Familie finden, die sie adoptiert, aber wir sind sie sicher, dass sie bald geschehen wird!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen