MANCHES IST EHER UNSEXY! DAS MACHT EIN ORGASMUS MIT UNSEREM KÖRPER

 Da wälzt man sich in den Laken, schwitzt, stöhnt und bebt. Und plötzlich ist alles vorbei. In Filmen fällt das Paar dann meist glücklich in sich zusammen. Doch nicht bei jedem ist das so. Eine neue Studie hat die Nebenwirkungen von Orgasmen untersucht.

Die Forscher der Universität von Maryland hatten es sich zum Ziel gesetzt, seltene Phänomene aufzudecken, die bei manchen Menschen einsetzen, nachdem sie gekommen sind.

Das Ergebnis: Manche Menschen werden total verrückt, haben Lachanfälle oder fangen plötzlich an zu Niesen. Bei anderen hingegen wirkt sich ein Orgasmus eher schmerzhaft aus: Manchen brennt förmlich das Gesicht, sie haben Ohren- oder Fußschmerzen, der Kopf pocht.

Dass der Typ neben einem ganz klischeemäßig einschläft, soll zwar vorkommen, jedoch ist es ebenfalls möglich, dass das Gegenüber einen echten Weinkrampf bekommt. Schließlich senkt sich der Endorphinspiegel rapide ab.

Wer jetzt ganz Ohr ist, kann alles noch einmal in der Publikation nachlesen. Die soll zur Basis weiterer Forschungen werden.

Quelle: Tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen