Mann spielt „Sound of Silence“ auf einer 18-saitigen Gitarre – mache dich auf einen magischen Moment gefasst

Musik ist wie Balsam für die Seele. Vor allem wenn sie einfach perfekt klingt. Aber erst einmal, kennst du ein Instrument, dass man „Gitarren-Harfe“ nennt?

Ob du es nun kennst oder nicht, das nachfolgende Video wird dich faszinieren. Der Künstler dahinter ist Jamie Dupuis. Der Kanadier spielt auf seiner Gitarre den größten Hit von Simon & Garfunkel, nämlich „The Sound of Silence“.

Er spielt das Lied aber nicht nur auf irgendeinem Instrument. Er nimmt dafür eine 18-saitige Gitarre. Dies ist eine Gitarre, die mit zusätzlichen Elementen versehen ist, an der noch mehr Saiten angebracht wurden.

Es ist ein sehr originelles Instrument für diese hypnotisierende Interpretation des Liedes. Jamie Dupuis spielt dafür inmitten eines Waldes, wo er die Ruhe genießen kann, und welches perfekt zu dem Lied passt – wir sind einfach verzaubert.

„The Sound of Silence“ wurde von Simon & Garfunkel bereits 1964 veröffentlicht. Es ist einer der beliebtesten Lieder unter Künstlern und Musikliebhaber und James Dupuis Interpretation ist einfach ein geniales Tribut.

Dieser Künstler ist einfach unheimlich talentiert und verdient es, besser bekannt zu werden. Teile dies, wenn du uns zustimmst!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen