MANN STREICHELT LÖWEN IM ZOO: GROSSER FEHLER

Das war wirklich nicht besonders clever: Beim Besuch eines Löwengeheges in Südafrika griff der Rugby-Spieler Scott Baldwin (29) durchs Gitter, um einen Löwen zu streicheln.

Dass ein Löwe kein süßes Kätzchen ist, musste der Sportler auf schmerzhafte Weise lernen. Denn wie ein Twitter-Video zeigt, nutzte das Raubtier seine Chance und schnappte sofort nach dem Arm von Baldwin.

Zu dessen Pech gelang der Angriff des Löwen, welcher den Unterarm des Spielers erwischte. Glück im Unglück: Scott Baldwin reagierte geistesgegenwärtig und zog seinen Arm gerade noch rechtzeitig aus dem Maul des Löwen, ehe dieser ihn zerfleischen konnte.

Baldwins Trainer Steve Tandy reagierte stocksauer und machte seinem Ärger auf einer Pressekonferenz Luft, berichtet der “Express”: “Wenn du deine Hand in einen Löwenkäfig steckst, wirst du gebissen. Das war richtig dumm von Scott. Uns wurde gesagt, dass wir zurücktreten sollten.”

Scott Baldwin sah ein, dass er eine Dummheit begangen hatte und meldete sich via Twitter zu Wort: “Es tut mir Leid. Ich hätte wissen müssen, dass es ihm nicht gefällt, wenn ich seine Liebste streichel, ohne mich bei ihm vorzustellen.”

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen