Marjam al Subajei – die erste Frau Katars im Rennsattel

Es ist schon eine kleine Sensation. Mit 31 Jahren hat sich Marjam al Subajei einen Traum erfüllt: Sie ist der erste weibliche Jockey in ihrer konservativen Heimat Katar – und lässt sich unverhüllt fotografieren.
FacebookTwitterGoogle+E-Mail

3. Oktober
Thomas Gottschalk twittert mit der “Lizenz zum Blödeln”
Fernseh-Ikone Thomas Gottschalk hat noch keinen seiner Tweets bereut. “Der erste Shitstorm steht noch aus. Ich arbeite dran”, sagte der 67-jährige Moderator dem Mediendienst “DWDL.de”. Twitter sei für ihn “keine Klagemauer oder Beschwerdeabteilung, eher eine Lizenz zum Blödeln”, so der Moderator. Gottschalk hat den Kurznachrichtendienst erst jüngst für sich entdeckt und unter dem Namen @herbstblond inzwischen fast 51.000 Follower. Gottschalk guckt regelmäßig nach deren Reaktionen: “Die Quote war mir nie egal. Man schaut immer, was man wert ist. Das kann man gar nicht verhindern”, sagte er. “Es gibt aber auch Tage, da interessiert mich die ganze Twitterei überhaupt nicht.”

3. Oktober Marjam al Subajei ist erster weiblicher Jockey im konservativen Katar Mit 31 Jahren hat sich Marjam al Subajei ihren großen Traum erfüllt: die junge Frau ist der erste weibliche Jockey in ihrer konservativen Heimat Katar. Eigentlich sei von ihr erwartet worden, “dass ich eine Geschäftsfrau werde, eines Tages heirate und Mutter werde”, sagt die Sportlerin, die ihr langes Haar zu einem Zopf geflochten hat. Ein Interview mit einem Fernsehsender, bei dem sie unverschleiert auftrat, sorgte für viel Wirbel. Den Durchbruch im Rennsport hatte al Subajei im Februar: da trat sie in Dubai mit ihrem Pferd “Comedy Night” gegen 13 Männer an, am Ende wurde sie Elfte. “Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich hier bin, dass ich es geschafft habe”, sagte die Reiterin nach dem Rennen der Nachrichtenagentur AFP. “Aber ich auch hier für alle katarischen Frauen und für alle Frauen am Golf.” Sie wisse, dass sie für viele junge Mädchen eine Inspiration sei. “Das ist es, was ich will.”
3. Oktober

Quelle: stern.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen