Maskierte Männer brechen bei Seniorin ein und fesseln sie

Pforzheim – Drei maskierte Täter brachen am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Südweststadt ein, fesselten eine 82-Jährige und flüchteten mit Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Zuvor haben die drei Täter die 82-Jährige an Armen und Beinen gefesselt und ihr die Augen verbunden.
Daraufhin forderten sie Bargeld von der Seniorin und durchwühlten sämtliche Räume nach Wertsachen. Nachdem die Männer fündig geworden waren, verließen sie das Anwesen.

Die Frau konnte sich anschließend selbst aus ihrer Fesselung befreien und die Polizei verständigen. Sie trug bei dem Angriff, bis auf Hämatome an beiden Armgelenken, glücklicherweise keine schwereren Verletzungen davon.

Nach den bisherigen Erkenntnissen drangen die Männer über eine Terrassentür im rückwärtigen Bereich des Anwesens in das Haus ein und überraschten die Frau im Schlaf. Die 82-Jährige hat die drei Täter wie folgt beschrieben:

Alle drei waren ca. 175 bis 180 cm groß
Sie befanden sich im Alter von 20 bis 30 Jahren
Ihre Kleidung war dunkel, zudem trugen alle drei Sturmhauben und beigene Handschuhe
Nach Einschätzung der Geschädigten könnten die Männer untereinander in osteuropäischer Sprache gesprochen haben, einer der Männer sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Quelle: Tag24

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen