NACH ERNEUTER SEX-ATTACKE IN CHEMNITZ: MUTMASSLICHER 14-JÄHRIGER TÄTER GEFASST!

Schon wieder eine Sex-Attacke im Chemnitzer Zentrum. Aber diesmal erwischte die Polizei einen Tatverdächtigen, einen Syrer. Und: Er ist erst 14! Ob er zuvor weitere Frauen belästigt hat, wird geprüft.

Am Donnerstagnachmittag lief eine 31-jährige Frau Richtung Pfortensteg. Plötzlich näherte sich ein Jugendlicher und wurde zudringlich.

Der Knabe legte seinen Arm um die Frau, hielt sie fest und küsste sie. Die Frau wehrte sich nach Leibeskräften, riss sich los und flüchtete.

Erst einmal in Sicherheit, rief sie die Polizei. Mehrere Beamte schwärmten sofort in der Innenstadt aus. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Polizisten den verdächtigen Jugendlichen.

Während die Beamten noch die Anzeige schrieben, meldete sich eine weitere belästigte Frau. Die 17-Jährige war bereits am Dienstagnachmittag nahe den Gerichtstreppen von einem jungen Mann bedrängt und unsittlich berührt worden.

Eine schlimme Sex-Serie in Chemnitz. Am späten Mittwoch waren drei junge Frauen in der Stadt überfallen worden. Ein 14 Jahre junges Mädchen am Deubners Weg, eine 17-Jährige an den Gerichtstreppen zur Hohe Straße und eine 15-Jährige im Konkordiapark.

Ob der jetzt gefasste Sexgangster für weitere Übergriffe in Frage kommt, wird jetzt geprüft.

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen