PÄRCHEN BETRÜGT BEIM KAUF VON BABYNAHRUNG

Weil ein aufmerksamer Zeuge am Donnerstag beobachtete, wie ein Pärchen in einem Markt in der Goebenstraße Baby- und Kindernahrung ergaunerte, konnten die Betrüger festgenommen werden.

Der 40-jährige Mann und seine 46 Jahre alte Begleiterin hatten die Waren gegen 14.30 Uhr gekauft und in ihrem Auto verstaut. Danach gingen sie nochmal in den Laden und packten dieselbe Menge in den Einkaufswagen.

An der Kasse kamen sie vorbei, weil sie den Kassenbon vom vorherigen Einkauf vorlegen konnten. Mit derselben Masche kamen die beiden auch in einem Verbrauchermarkt in Spenge an die Kindernahrung.

Insgesamt wurden durch die Polizei 14 große Einkaufstüten mit Baby- und Kindernahrung in einem Wert von circa 3000 Euro sichergestellt. Die beiden wurden zunächst vorläufig festgenommen und später wieder entlassen.

Beide haben sich wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges zu verantworten. Nach polizeilichen Erkenntnissen hat das Paar selbst gar keine Kinder im Säuglingsalter.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen