SCHOCK FÜR FAHRGÄSTE! MANN HOLT SICH IM FERNBUS EINEN RUNTER

In einem Fernreisebus, der am Mittwochabend von Berlin nach Leipzig unterwegs war, schockte ein 18-Jähriger die anderen Fahrgäste. Ungeniert holte er seinen Penis aus der Hose und spielte an sich herum.

Mehrere Kinder und Jugendliche im Alter von 13 und 16 Jahren, konnten den jungen Mann dabei beobachten und alarmierten sofort den Busfahrer. Der hielt auf einem Parkplatz an der A9 und verständigte die Polizei.

Der aus Afghanistan stammende Täter wurde daraufhin festgenommen. Später entschied die Staatsanwaltschaft jedoch, den 18-Jährigen wieder freizulassen.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlung eingeleitet.

 

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen