SIE LAGEN ARM IN ARM TOT IM NATIONALPARK: MANN BRINGT SEINE FREUNDIN UND SICH SELBST UM

Zunächst sah alles danach aus, dass Rachel N. (20) und Joseph O. (21) auf dramatische Art und Weise verschwunden und möglicherweise verdurstet waren, weil sie sich im Joshua-Tree Nationalpark verliefen.

Doch nun steht offenbar fest: Der Tod der beiden ist ein schreckliches Beziehungsdrama. Wie people.com berichtet, weisen beide Leichen Schussverletzungen auf.

Am Freitag gab die Polizeistation in San Bernadino in einer Mitteilung bekannt, dass der Freund offenbar erst seine Freundin erschossen habe und dann die Waffe gegen sich selbst richtete.

Darauf schließen die Ermittler nach der Obduktion der beiden Leichen, die beiden drei Monate nach ihrem Verschwinden Arm in Arm liegend in einer Schlucht vom Vater des mutmaßlichen Killers gefunden worden.

Er hat jetzt nicht nur den Schicksalsschlag des Verlust seines Sohnes zu verkraften, sondern auch die Tatsache, dass der 21-Jährige als Mörder starb.

Quelle: www.tag24.d

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen