Teenager attackieren einen Fremden – nun warnt die Polizei vor der Rückkehr des gefährlichen „Spieles“

Achtung! Dieser Artikel beinhaltet Bilder, die für manchen Leser unangebracht sein können.

Überwachungskameras in Rosenberg, Texas, haben den blanken Horror aufgenommen. Das Überwachungsvideo zeigt wie ein Mann, ein 18-Jähriger namens Maldonado, auf einen Fremden zugeht und ihn mit voller Wucht auf den Kopf schlägt, so schreibt es ABC.

Facebook / Fox 26 Huston

Der Mann fällt bewusstlos zu Boden und der 18-Jährige flüchtet. Zeugen schreien ihm hinterher, aber er bleibt nicht stehen. Wie ABC berichtet, kannten sich die Männer nicht, sondern haben nur wenige Minuten zuvor das gleiche Restaurant verlassen.

Facebook / Fox 26 Huston

Nun warnt die Polizei aus Texas davor, dass das tödliche Spiel „Knockout Game“ oder auch „Happy Slapping“ (zu Deutsch: lustiges Schlagen) zurückgekehrt ist.

„Sie denken, dass es ein ‚Spiel‘ ist, und viele der Jugendlichen fühlen sich von ihrem Freundeskreis unter Druck gesetzt. Aber es ist eine ernsthafte Straftat. Es handelt sich hierbei um schwere Körperverletzung,“ sagt Chad Pino, einer der Polizisten, zu ABC News.

Er erklärt weiterhin, dass das Opfer schwere Schäden davon getragen hat, was bei diesem „Spiel“ nicht ungewöhnlich ist.

Das „Spiel“ wurde erstmals 1992/1993 bekannt und die letzten Fälle ereigneten sich im Jahr 2013. Viele Angreifer haben Videos auf YouTube hochgeladen, wo man sehen kann, wie das Opfer mit einem K.O. Schlag zu Boden geht – deswegen auch der Name „Knockout Game“ (K.O. Spiel).

So kann es einfach nicht weitergehen, wir müssen dem Ganzen endlich ein Ende setzen! Dieses tödliche Spiel muss ein Ende haben. Bitte teile dies mit deinen Freunden, um auf dieses schreckliche „Spiel“ aufmerksam zu machen!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen