TEENIE HOLTE SICH IN DER BABY-ABTEILUNG EINEN RUNTER

Am Mittwoch trieb ein Perverser in einem Supermarkt in Oranienburg sein Unwesen. Anstatt gemütlich im Laden einkaufen zu gehen, blieb ein 15-Jähriger in der Abteilung für Babynahrung stehen und holte ungeniert seinen Penis aus der Hose.

Als würde das nicht schon genügen, onanierte er ungestört so lange, bis er letztendlich auf der Babynahrung kam.

Um seine Tat zu vertuschen, versuchte er anschließend, sein Sperma wegzuwischen. Glücklicherweise musste das keiner der Kunden mit ansehen.

Mitarbeiter des Supermarktes wurden auf den Teenie aufmerksam, den sie über die Überwachungskamera entdeckten. Sie alarmierten sofort die Polizei, die eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit gegen 15-Jährigen stellten.

Anschließend wurde der Jugendliche seiner Mutter übergeben.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen