TRENNUNGS-SCHLAMMSCHLACHT? SKY DU MONT PACKT AUS!

Mirja (41) und Sky Du Mont (70) galten als das Vorzeigepaar in Deutschland – trotz eines Altersunterschieds von 29 Jahren. Im Juli letzten Jahres wurde dann die Trennung der beiden bekannt.

Einen Rosenkrieg gab es nach der Trennung nie, vor allem auch wegen der beiden gemeinsamen Kinder. Beide verloren nie ein böses Wort übereinander. Doch jetzt erzählt der 70-Jährige, wie es wirklich war.

Obwohl Mirja als Moderatorin und Kandidatin der Tanzshow “Dance, Dance Dance” mittlerweile ihr eigenes Geld verdient, steuerte auch Sky ordentlich zum Wohlstand der 41-Jährigen bei.

“Ich habe meine Frau mit einer großen Summe, die weit über eine Million hinausgeht, abgefunden. Sie hat eigentlich mehr Geld bekommen, als sie Unterhalt bekommen hätte”, so der gebürtige Argentinier im Interview mit dem “OK-Magazin”.

Für diese Summe zahlte er einen hohen Preis. Denn Sky musste dafür sein Haus auf Sylt verkaufen, was er ursprünglich einmal geerbt hatte.

Dass er damit jetzt an die Öffentlichkeit geht, liegt wohl auch daran, dass Mirja erst im September in der Bild-Zeitung behauptete: “Ich habe bewusst auf Unterhalt verzichtet, weil ich denke, dass ich in einem guten Alter bin, um zu arbeiten. Da steht mir kein Unterhalt zu.”

Von der eine Million Euro, die ihr Sky nun offenbar gezahlt hat, erwähnte sie nichts. Scheint also, als wäre die Trennung der beiden doch nicht ganz so harmonisch über den Tisch gegangen.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen