VERSCHLEPPT UND VERGEWALTIGT: ZUHÄLTER-PÄRCHEN ZWINGT FRAUEN ZUR PROSTITUTION

Zuhälter-Skandal: Ein Pärchen wird verdächtigt, jahrelang Frauen verschleppt und zur Prostitution gezwungen zu haben.

Im Zeitraum von 2014 bis Anfang 2017 sollen Rebecca-Laura Z. (30) und Dumitru-Dan I. (30) mindestens drei rumänische Frauen in ihrer Gewalt gehalten haben. Das Paar zwang sie in Bordellen in Leipzig, Halle, Frankfurt am Main und Mainz zum teilweise ungeschützten Geschlechtsverkehr mit fremden Männern. Das berichtet die Bild.

Vor dem Landgericht Leipzig müssen sich die beiden seit Montag wegen sexueller Ausbeute, Zuhälterei, Körperverletzung und Vergewaltigung verantworten. Offenbar hatten Rebecca Z. und ihr Freund die Frauen mit Job-Versprechungen nach Deutschland gelockt. Dort angekommen wurden den Frauen die Papiere abgenommen. Mit Gewalt wurden sie zur Sex-Arbeit gezwungen.

Dabei soll der Angeklagte eine zentrale Rolle gespielt haben: Dumitru I. soll eine Frau sogar mit einem Messer attackiert hatten, schreckte nicht vor Vergewaltigung zurück, um die Zwangsarbeiterinnen gefügig zu machen.

Seine Freundin hatte die Frauen anscheinend überwacht und sie an Freier vermittelt. Sie soll für den “Kundenkontakt” zuständig gewesen sein und setzte die Preise fest.

Bisher schwiegen die Angeklagten zu den schweren Vorwürfen. Der Prozess wird fortgesetzt.

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen