ZUM ERSTEN MAL! TRANSGENDER-MODEL POSIERT IM PLAYBOY

Im November 2017 wartet der Playboy mit seiner absoluten Weltneuheit auf. Erstmals nach 64 Jahren wird ein Transgender-Model im Magazin zu sehen sein. Auch auf dem Titelblatt der kommenden Ausgabe gibt es eine Besonderheit zu sehen.

Das Playboy-Cover wird diesmal Hugh Hefner zieren, Gründer des Playboy-Magazins, der Ende September im Alter von 91 Jahren verstarb (TAG24 berichtete).

Ins Blatt schafft es dagegen das 26-jährige Model Ines Rau aus Frankreich, dass sich seit ihrem 17. Lebensjahr einem wahren OP-Marathon unterzogen hat.

Nachdem sie mit Hormonbehandlungen begann, wurde in insgesamt 16 Operationen der gebürtige Mann zu einer Frau, berichtet die Daily Mail.

Mit den Männern hatte es Rau nicht gerade einfach. “Ich hatte unzählige Dates und bereits aufgegeben. Ich fürchtete, nie einen Partner zu finden, der mich als wertvoll schätzen würde”, sagte sie in einem Interview.

“Als ich das Shooting machte, dachte ich an all die harten Tage aus meiner Kindheit zurück” resümiert Rau, die inzwischen ganz viel Elan versprüht.

“Ich liebe es, sexy zu sein, aber sexy zu sein, ist eine Einstellung. “Ich weiß nicht, ob es überhaupt erlaubt ist, dies zu sagen, aber ich fühle mich die ganze Zeit sexy” spuckt das Model forsche Töne, die Lust auf ihre Fotos in der Hochglanz-Zeitschrift machen.

Quelle: www.tag24.de/

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen