ZWÖLFJÄHRIGE BEI VERGEWALTIGUNG GESCHWÄNGERT: TÄTER BEKOMMT SORGERECHT!

Diese Gerichtsentscheidung erschüttert die USA: Christopher M. (27) vergewaltigte vor acht Jahren ein Mädchen (12), das schwanger wurde. Jetzt gestand ein Gericht dem Mann das gemeinsame Sorgerecht für den Jungen (7) zu, der durch die Vergewaltigung gezeugt wurde!

Vaterrechte für einen Vergewaltiger, der sich an einem zwölfjährigen Kind vergangen hat?! Doch es kommt noch schlimmer! Der Richter ordnete an, dass die mittlerweile 21-jährige Mutter mit ihrem Kind nach Michigan ziehen muss, obwohl sie in Florida lebt.

Da verwundert es wenig, dass der Richter zusätzlich gegen den Willen der Mutter bestimmte, dass Christopher M. namentlich in die Geburtsurkunde seines Sohnes eingetragen werden muss.

Dabei war der Täter damals äußerst grausam vorgegangen. Zwei Tage lang hatte er die Zwölfjährige und ihre dreizehnjährige Schwester gefangen gehalten und immer wieder vergewaltigt, ehe sie befreit werden konnten.

Nach einem milden Urteil kam Christopher M. damals nach nur sechs Monaten wieder frei. Diese Freiheit nutzte er 2010 aus, um sich erneut an einem Mädchen zu vergehen, wofür er zwei Jahre ins Gefängnis kam, berichtet “BBC”.

Die Anwältin der jungen Mutter, Rebecca Kiessling zeigte sich entsprechend irritiert über das Urteil, welches gegen den sogenannten Rape Survivor Child Custody Act verstoße.

Dieses Gesetz, seinerzeit von Präsident Obama (56) erlassen, soll Missbrauchsopfer schützen und Richtern ermöglichen, Vergewaltigern ihre Rechte als Erziehungsberechtigte zu versagen.

Hätte die 21-jährige bloß nicht folgenden Fehler gemacht: Sie bat den Staat um Unterstützung für ihr Kind, was dazu führte, dass das staatliche Hilfesystem automatisch ein Sorgerechtsverfahren anschob.

Christopher M. hat also aktiv nichts unternommen, um das Sorgerecht für sein Kind zu bekommen. Seine Anwältin Barbara Yockey sagte demnach: “Ich weiß nicht, ob und welche Pläne er für irgendeine künftige Beziehung zu dem Kind hat.”

Quelle:tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen