54 INFIZIERTE! NEUIGKEITEN VOM DRESDNER TBC-GYMNASIUM

Seit Dezember ist klar: An den Hoga-Schulen ist eine beispiellose Tuberkulose-Infektionswelle ausgebrochen.

Vor allem Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann (41, Linke) geriet in die Kritik. Am Donnerstag stand die Verwaltung in einer mehrstündigen Sondersitzung Rede und Antwort.

Nun ist klar: An den Hoga-Schulen wurden insgesamt 54 infizierte Schüler und Lehrer nach allen Tests ausgemacht. Fünf Personen sind erkrankt und damit ansteckend.

Für alle Patienten gibt es laut den behandelten Ärzten “gute” Prognosen.

Mit sieben Fachärzten und Verwaltungsexperten im Rücken stellte sich die zuständige Bürgermeisterin gestern öffentlich Fragen der Stadträte. Ergebnis: Die Stadt hat sich an alle geltenden Richtlinien gehalten. Allerdings wurde teils widersprüchlich und konfus informiert.

So kann der für eine Infektion notwendige “achtstündige enge Kontakt” beispielsweise über mehrere Wochen verteilt erfolgen. Das war bisher unklar.

https://media.tag24.de/0/9/d/9d9ef1a942c16999fc1e.jpg

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen