KRANKENSCHWESTERN GEFEUERT, WEIL SIE BABY DAS GESICHT GEWALTSAM ZUSAMMENDRÜCKEN

Eine unfassbare Tat hat jetzt ihre Konsequenzen nach sich gezogen. Zwei Krankenschwestern wurden jetzt im saudi-arabischen Ta’if von ihrem Arbeitgeber gekündigt.

Grund: Im Netz tauchte ein Video auf, das zeigt, wie eine Schwester einem Neugeborenen gewaltsam das Gesicht zusammendrückt. Sie packt das Baby am Hals und am Kopf und drückt es wie eine Puppe auf und zu. Eine andere filmt das Ganze. Immer wieder hört man Gelächter.

Wie “Unilad” berichtet, wurde das Kind zunächst wegen einer Infektion in das Krankenhaus eingeliefert. Was die Schwestern dann mit dem Baby machen, ist unvorstellbar.

Nachdem die Eltern von dem Video Wind bekamen, leitete das Krankenhaus Ermittlungen ein und suspendierte die beiden Krankenschwestern jetzt vom Dienst. Außerdem wurde die Erlaubnis entzogen, je wieder als Krankenschwester irgendwo zu arbeiten.

Dem Baby geht es mittlerweile besser.

 

 

Quelle: www.tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen